Gibt es im Coworking Space Regeln?

In einer Community entwickeln sich mit der Zeit immer Regeln - oft ungeschriebene. Das ist oft schwer für neue Mitglieder - deswegen geben wir gerne eine Übersicht der gemeinsam entwickelten Punkte. Wichtig dabei ist, dass diese Punkte keine Gesetze sind. Sie sind veränderbar, flexibel, diskutabel und immer geht der eigene gesunde Menschenverstand vor. Wichtig ist uns die Kommunikation - wenn dich etwas stört, dann lass uns offen, auf Augenhöhe und vernünftig darüber reden. Bisher konnten wir immer eine Lösung finden. Ziel ist es, für alle die positive Zusammenarbeit zu ermöglichen und zu fördern.

Neue Coworker erhalten gerne die PDF mit den vollständigen Hinweisen - das folgende ist ein Auszug für die Öffentlichkeit. Wer neugierig ist, sollte also zu uns zum Arbeiten kommen. 

Besprechungsrunde

Viele Sachen können kurz „zwischen Tür und Angel“ besprochen werden. Es gibt aber auch
Angelegenheiten, die man erst zusammen durchdenken, entscheiden und planen muss. Dafür gibt es
regelmäßige Coworker-Besprechungen.

Nachhaltigkeit

Bitte achte auf ressourcenschonendes Verhalten und Nutzung. Drucke nur aus, was wirklich notwendig
ist. Einseitig bedrucktes Papier, das nicht länger gebraucht wird und nichts Geheimes enthält, nutzen wir
nochmal als Schmierpapier.

Müll

Die Mülleimer im Arbeitsbereich sind ausschließlich für Papiermüll. Anderer Müll kann in der Küche
entsorgt werden. Bitte vermeide Müll, wo es möglich ist. 

Kühlschrank

Der Kühlschrank in der Küche ist zur Benutzung freigegeben. Bitte markiere deine Sachen deutlich mit
deinem Namen.
Achtung: Nicht beschriftete Sachen gelten als Allgemeingut: Jeder darf es verbrauchen!

Küche

Die Küche ist ständig sauber und ordentlich zu halten. Geschirr bitte sofort in die Spülmaschine räumen.
Wenn die Spülmaschine durchgelaufen ist, bitte ausräumen.

Stör-Mich-Nicht

„Kopfhörer auf“ signalisiert „Sprich mich bitte nur im Notfall an, ich bin gerade hochkonzentriert (oder
versuche es zumindest)“. Dasselbe gilt für Ohrstöpsel oder ein Schild auf dem Rücken: „Nicht stören“. Es
gibt auch Ausnahmen von dieser Regel.

Bitte seid leiser

Die Hand zu heben (wie melden in der Schule) ist die Bitte für etwas mehr Ruhe. Kann genutzt werden wenn
andere nicht merken, dass gerade jemand am telefonieren ist. 

Musik

Musik darf nach Rückfrage in die Runde in einer für alle Anwesenden angenehmen Lautstärke gespielt
werden. Es gilt das Vetorecht: Wenn eine Person keine Musik hören möchte, dann wird die Musik
ausgemacht. Es ist gutes Recht jeder Person im Raum, das zu sagen!

Sauberkeit

Bitte achte auf Sauberkeit. Verlasse deinen Arbeitsplatz ordentlich. Es kann immer sein, dass ein neuer
Coworker reinschaut oder ein Kunde vorbei kommt. Eine ordentliche Außendarstellung ist für uns alle
von Vorteil. Besonders sind die nicht FixDesk Nutzer aufgefordert, den Arbeitsplatz sauber und leer zu
hinterlassen.

Fair Community

Gerne helfen wir auch mal bei einem IT Problem oder geben Feedback zu Projekten, die du uns zeigst.
Nutze dies, denn das ist ein großer (Vor-)Teil von weXelwirken.
Aber bleibe fair. Beispiel: Wenn dir jemand drei Stunden am Stück bei einem Computerproblem hilft,
dann redet gemeinsam darüber, wie du etwas zurückgeben kannst. Lass kein Ungleichgewicht entstehen.

Drucker & Scanner

Die Drucker und Scanner benötigen eventuell zusätzliche Treiber, die bei dir installiert werden müssen.

Fair Use der Drucker

Da der Begriff „Fair Use“ zu schwammig ist, hier unsere Vorstellung:
Mit einem Tagesticket darf man bis zu 3 Seiten SW drucken, jede weitere Seite kostet 5c. Farbseiten sind
nicht enthalten. Jede Farbseite kostet 12c.
Wenn du mit Monatsticket über 50 Seiten/Monat kommst (oder über 20 Seiten in Farbe), sollten wir
darüber reden. Bitte komme auf uns zu.

Büromittel

In unserem Büromittelschrank findest du allerlei Dinge, die man im Alltag schon mal gebrauchen kann,
z.B.: Briefumschläge, Hefter, Schreiber usw. Schau einfach mal rein, damit du weißt was da ist. Sollte
etwas leer sein, spende neues Material. Der Büromittelschrank wird durch uns alle genutzt und durch
uns alle gefüllt.

Offene Schränke

Die offenen IKEA-Schränke im Arbeitsbereich sind zur Benutzung für alle da. Solange etwas frei ist,
nimm dir gerne ein Fach! Bei höherer Belegung werden wir diesen Punkt vielleicht anpassen müssen.

Abschließbare Schränke

Es gibt derzeit zwei abschließbare Schränke im Büro. Gerne kannst du in einem davon eine Ebene
mieten, um deine Sachen einzuschließen. Es ist klar, dass du den anderen Benutzern des Schranks
entsprechend vertrauen musst.

Telefon

Wir haben eine Festnetz-Flatrate. Für Anrufe auf Handys und Sonderrufnummern bitte Datum und
Uhrzeit aufschreiben, die Rechnung wird dann durchgereicht.
Auf den Fritz!Fon erscheint im Display der Name des Telefons. Wenn jemand anruft, so erscheint im
Display für wen der Anruf ist.
Langfristige Monatsmieter (ab 6 Monaten) können bei Bedarf eine eigene Nummer bekommen. Dazu
bitte Christopher ansprechen.

E-Mail Verteiler

Wenn du im E-Mail-Verteiler von weXelwirken Reutlingen eingetragen werden möchtest, wende dich
bitte an info@weXelwirken.net oder direkt an Christopher.

Mittagessen

Wir gehen oft gemeinsam zum Mittagessen und freuen uns, wenn du dich anschließt. Frage einfach einen
der anwesenden Coworker. Es gibt viele Möglichkeiten in der Nähe, die zu Fuß erreichbar sind.
Besonders hervorheben möchten wir die meist leckere Kantine – zu Fuß in 3 Minuten erreichbar, zwischen 11:45
Uhr und 13:00 Uhr an normalen Werktagen geöffnet.

Besprechungsräume

Unsere beiden Besprechungsräume stehen auch zu deiner Verfügung. Sollten die Räume frei sein, darfst
du diese benutzen. Buchungen können über den Google-Kalender gemacht werden (Für Zugriff bitte eine
E-Mail mit deiner Google-Account-E-Mail an Christopher schreiben; ohne Zugriff kann Christopher den
Raum für dich reservieren).
Im Kalender eingetragene Buchungen gehen von deinem Kontingent ab. Wenn der Raum frei ist
und du ihn nutzt (ohne Buchung) dann geht das nicht von deinem Kontingent ab. Eingetragene
Buchungen gehen natürlich vor. Wir vermieten die Räume auch an externe Personen.
Bitte beim Verlassen des Besprechungsraumes das Whiteboard und die Plexiglasscheiben säubern.
Ebenso bitte den Raum wieder herrichten (Gläser auffüllen, offene Getränke raus, usw.).

Bücherregal

Im Bücherregal ist ein Unternehmerbuchladen eingerichtet. Die weiteren Fächer stehen für
Produktpräsentationen der Monatsmieter zur Verfügung – bitte in Absprache mit Christopher.

Stehtisch im Raum

Der Stehtisch im Arbeitsraum hat sich zur Sammelstelle für allgemein zugängliche Snacks entwickelt.
Alles, was dort drauf steht, ist für alle zur freien Verfügung. Bitte lasst uns gemeinsam auf Ordnung und
Sauberkeit achten.

Bei Folgendem freuen wir uns, wenn du etwas davon umsetzten kannst.

„Rede drüber“

weXelwirkens Herz ist das Netzwerk. Wir helfen und reden miteinander. Diese Idee der
Gemeinschaft möchten wir weitertragen. Hilf uns dabei und verbreite in deinen
Netzwerken und Kreisen, dass es uns gibt. Nutze unsere Räume für deine Ideen. Wir freuen
uns, wenn du Veranstaltungen in unserem Veranstaltungsraum organisierst, weitere Gäste
zu unseren Veranstaltungen mitbringst, uns in deinem Blog und in anderen sozialen
Medien verlinkst.

„Bringe dich ein“

Es gibt immer was zu tun (nicht nur in der Küche ;) ). Wenn du Zeit übrig hast, engagiere
dich. Wir sind offen für neue Ideen und dankbar für Mithilfe bei bereits bestehenden
Projekten und Aufgaben. Es wird immer allen etwas bringen (Erfahrung, neue Kontakte,
neue Fähigkeiten, Dankbarkeit, Bewunderung,...).

 

Falls du Fragen hast, fühle dich jederzeit frei uns Fragen zu stellen.

Viel Spaß und Erfolg im Coworking Space weXelwirken